Residenz startet eigenes E-Book-Label „jiffi stories“

Der Residenz Verlag aus St. Pölten setzt auf das Konzept der Fortsetzungsromane. Vier E-Book-Serien erscheinen unter dem neuen Imprint. Diese umfassen trashige Zombie-Roman, Berliner Großstadtromanze und historischen Krimi.

Das Konzept setzt auf Termin: Jeden Samstagabend soll eine Folge der genannten Serien erscheinen. Der Verlag möchte mit Jiffy stories das schnelle Lesevergnügen für zwischendurch liefern, optimiert für mobile Endgeräte. Der Start ist auf Ende September geplant.

boersenblatt.net, buecher.atjiffystories.com