Sind Tablets die neuen eReader? BITKOM senkt die Prognose für eReader-Absatz

Die BITKOM senkt die Absatzerwartungen der eReader für das Jahr 2013 deutlich. In Deutschland wird zwar ein Wachstum von 22% erwartet, diese Zahl ist jedoch gegenüber den ursprünglichen prognostizierten Stückzahlen von 1,4 Mio. weit hinter den Erwartungen. Ein Grund hierfür könnte kleine, leichte und preiswerte Tablet sein, deren Abverkauf auf 8 Mio. Stück prognostiziert wird.

Für den 1. Oktober kündigt die BITKOM an, eine aktuelle Studie zur Nutzung von E-Books vorzustellen.

bitkom.org (eReader Prognose), bitkom.org (Ankündigung Studie)