„Volks-„E-Books bei Bild.de

Der Medienkonzern Springer kombiniert die Reichweite von Bild.de mit dem Produktangebot seiner Beteiligung Bücher.de und vermarktet unter bild-ebooks.de ab sofort elektronische Bücher. Über eine Millionen Titel stehen zum Download im Angebot.

bild-ebooks.de

bild-ebooks.de, lesen.net, wuv.de