Wolfgang Tischer im Jahresrückblick des Buchreport: „Ist Schlechtreden von Amazon die Strategie der Buchbranche?“

Im Jahresrückblick stellt der Branchendienst Buchreport.de fünf Fragen an ausgewählte Meinungsbildner und Entscheider der Buchbranche.

Der Literaturberater und Betreiber von Literaturcafe.de Wolfgang Tischer fragt sich dabei, ob das Schlechtreden des übermächtigen Konkurrenten die einzige Strategie der Buchbranche ist. Er moniert dabei, dass persönliche Angriffe den inhaltlichen Gegenargumenten vorgezogen werden. So hätte Amazon erkannt, dass ein Erfolgsfaktor im exzellenten Kundenservice liegt, den die Buchbranche als „Bequemlichkeit“ abtut.

Amazon probiere zudem einfach vieles aus. Einiges würde nicht funktionieren, aber anderes eben doch. So auch der Zugang für Autoren in die Selfpublishing Kindle-Welt.

Das gesamte Interview in Buchreport.de