Die Bedeutung des Amazon „Verkaufsrang“

Matthias Matting erläutert auf seinem Blog selfpublishingbibel.de sehr anschaulich, wie der Verkaufsrang bei Amazon zustanden kommt. Laut Matting zeigt der Verkaufsrang bei Amazon auf, wie oft ein E-Book auf einer Amazon-Seite (z.B. amazon.de für Deutschland) aktuell im Vergleich zu anderen E-Books verkauft wird. Weder Verkäufe auf der internationalen Seite .com noch das Verschenken von E-Books werden dabei im Verkaufsrang berücksichtig. Damit bildet dieser eine gute Kennzahl für hart verkaufte E-Books und deren Positionierung im allgemeinem Wettbewerb.

Aktualisiert wird der Verkaufsrang bei den Plätzen 1-10.000 stündlich, bis 100.000 täglich und der Rest wird monatlich aktualisiert. Laut Matting ist jedoch ein Verzug einzukalkulieren, bis ein E-Book im Chart Generator aufgenommen wird.

Leider ist es nicht möglich, die verkaufte Auflage anhand des Verkaufsrangs zu definieren. Matting hat auf Basis eigener Erfahrungswerte dennoch eine grobe Schätzung für die durchschnittlich verkaufte Auflage der letzten 30 Tage entwickelt. Hier seine Eingruppierung:

Platz 1-10: (deutlich) über 200 (exponentiell abfallend von Platz 1)
Platz 11-30: 100 pro Tag
Platz 31-60: 70-80 pro Tag
Platz 61-100: 50 pro Tag
Platz 101-400: 20-30 pro Tag
Platz 401-700: 10 pro Tag
Platz 701-1000: 8 pro Tag
Platz 1001-2000: 6 pro Tag
Platz 2001-3000: 5 pro Tag
Platz 3001-5000: 3 pro Tag

Der komplette Bericht ist unter selfpublishingbibel.de abrufbar.