E-Book Markt wächst 2013 um 60%

Der E-Book Markt wächst und wird zunehmend von der Spielwiese zum ernstzunehmenden Markt. Nach Aussage des aktuellen GfK Consumer Panels (via buchreport.de) wurden 2013 22 Mio. E-Books verkauft. Mit 163 Mio. EUR Gesamtumsatz wächst der Markt im Jahresvergleich damit um 60%.

Laut Studie erwerben E-Book-Käufer im Schnitt über 6 E-Books und zahlen im Durchschnitt 7,58 EUR pro Titel. Trotzdem bedeutet dies nicht das „Aus“ für das gedruckte Buch. Mehr als zwei Drittel (68%) kaufen auch weiterhin gedruckte Bücher. Die Käufe gehen klar zu Gunsten von Hardcoverund Paperbacks. Hier wurden die Ausgaben um 5% gesteigert. Die Ausgaben für Taschenbücher wurden dagegen um 13% reduziert. Diese Tatsache spiegelt sich auch in der Marktentwicklung des monatlich erscheinenden Branchenmonitor BUCH wieder.

Das Wachstum der Nachfrage ist sicherlich ein Effekt der zunehmenden Ausstattung mit eReadern. Nach GfK sind rund 9% der Deutschen im Besitz eines eReaders. Angeführt wird die Equipment-Liste vom Amazon Kindle (43%) und wird gefolgt vom Tolino (12%).

buchreport.de