Digitaler Buchclub – Target und Librify gründen E-Book-Plattform

Es könnte ein Angriff gegen Amazon sein, wenn das Start-up Librify mit dem amerikanischen Einzelhandelsunternehmen Target eine Online-Plattform zum Verkauf von E-Books plant, die im Grunde an den guten alten Buchclub erinnert. Und auch wenn es tatsächlich noch ein paar Tage dauern wird, bis die Plattform an den Start geht – die Pläne sind bereits sehr detailliert: Die Basis des Angebotes bildet eine Art Aboservice, bei dem Kunden für 8,99 Dollar im Monat jeweils ein ausgewähltes, neues E-Book erhalten. Zusätzliche Angebote wie Rabattaktionen von 10% bis 20% Rabatt auf alle anderen E-Book-Titel sind ebenfalls geplant. Librify hat nach eigenen Angaben derzeit bereits rund 500.000 Bücher im Angebot.