Die Ergebnisse einer Studie der TU Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Harris Interactive zeigen eine spannende Entwicklung für das  eBook im deutschen Lesermarkt: Nahezu jeder zweite Deutsche liest Bücher inzwischen elektronisch, davon sind etwa 29 Prozent Frauen, 19 Prozent Männer. Ca. 25 % besitzen einen entsprechenden eReader. Einfache Handhabung der Technologie, leichtes Gewicht und Handlichkeit der eReader wurden von den Befragten als wichtige Voraussetzungen für das Lesen von eBooks genannt.

tuhh.de, ibusiness.de,