Die gemeinsame Marketinginitiative ‚Vorsicht Buch!‘ von Buchhandel und Verlagen geht mit der neuen Kampagne ‚Urlaub im Kopf‘ in die nächste Runde. Ziel der bereits letztes Jahr gestarteten Initiative: Menschen für Bücher zu begeistern und so den Buchhandel vor Ort stärken – gegen Versender wie Amazon. Im Vordergrund stehen dabei die klaren Vorteile des örtlichen Buchhandels: persönliche Beratung, sofortige Lieferbarkeit und das kulturelle Erlebnis in einer Buchhandlung. Mit den dazugehörigen Aktionen werden die Interessen von rund 5.400 Verlagen, Buchhandlungen, Antiquariaten und Zwischenbuchhandlungen unterstützt.

new-business.dednv-online.netboersenblatt.net,