Tablet-Markt: Apple bleibt Marktführer – Vorsprung nimmt ab

Laut IDC konnte im zweiten Quartal 2014 der weltweite Tablet-Markt im Jahresvergleich um 11 Prozent von 44,4 auf 49,3 Millionen verkaufte Geräte zulegen – zum Vorquartal ein leichter Rückgang um 1,5 Prozent. Wie bei den Smartphone-Herstellern auch verlieren im Tablet-Geschäft Apple und Samsung Marktanteile an die zahlreichen Newcomer, die auf den Markt drängen. Apple weist aktuell 7,7 Milliarden Dollar Quartalsgewinn aus und wird sich in Zukunft stärker auf den Geschäftskundenmarkt konzentrieren – der Marktanteil bei den Tablets liegt hier lediglich bei 20 Prozent, bei Notebooks ist er mit 60 Prozent deutlich höher.