Month: September 2014

Amazon startet im Oktober auch in Deutschland eine Flatrate für E-Books. „Kindle Unlimited“ soll lt. WiWo auf der „Frankfurter Buchmesse“ vorgeführt werden. Zum Start sind aber nur wenige große Verlage mit ihren Titeln vertreten, was wohl zurückzuführen ist auf den Streit mit der Verlagsgruppe Bonnier um höhere Rabatte für elektronische Bücher. Eine Einigung steht aus. Kleinere Anbieter wie Dotbooks aus München wollen dagegen mitmachen. […]

Mehr lesen

Auf Basis aktueller Prognosen meldet die Bitkom um 12 Prozent steigende Absatzzahlen in 2014 für E-Book-Reader – trotz der starken Tablet-Konkurrenz. E-Book-Reader haben vor allem Vorteile bei Akkulaufzeit, Gewicht und Augenfreundlichkeit. internetworld.de, telecom-handel.de  

Mehr lesen

Die Autorenvereinigung Authors United will bei Kartellabteilung des Justizministerium der USA eine wettbewerbsrechtliche Untersuchung einfordern. Amazons Geschäftspraktiken sollen unter die Lupe genommen werden – ein Schritt, den zuletzt britische Verlage unternommen haben. Das Argument gegen Amazon:  Die Dominanz des Unternehmens auf dem Markt, mit der zu viel Macht über die Verlage einhergehen würde. „In einer Demokratie mit 300 Millionen Menschen scheint […]

Mehr lesen