Online-Ausleihe bietet Kaufoption für verliehene E-Books

Der Bibliotheksdienstleister EKZ verknüpft aktuell in einem Pilotversuch (Stadtbüchereien Düsseldorf, Hamburger Bücherhallen, Onleihe-Verbund Oberlausitz) die digitale Online-Ausleihe der divibib (Digitale Virtuelle Bibliotheken) mit einer Kaufoption. Gefällt das geliehene E-Book, besteht nun die Möglichkeit, es auch zu kaufen. Im vergangenen Jahr wurden über die „Onleihe“, an der sich ca. 2.000 Bibliotheken beteiligen, acht Millionen Ausleihen abgewickelt. In diesem Jahr sollen es 12 bis 16 Millionen sein.

buchreport.deboersenblatt.net,

Ein Kommentar