Amazon startet Crowd-Writing-Dienst „WriteOn“

Mit „WriteOn“ möchte Amazon in erster Linie eigene Autoren rekrutieren und gegen Community-Plattformen wie Wattpad antreten. Autoren erhalten über „WriteOn“ die Möglichkeit, ihre Texte und Buchentwürfe direkt hochzuladen. Leser können Texte „liken“, ihre Entstehung verfolgen und darüber diskutieren. Autoren können unter Nutzung dieser Feedbacks ihre Bücher verändern, verbessern, fertig schreiben oder sich auch mit anderen Autoren austauschen.

wsj.comcurved.detechcrunch.combuchreport.de

Ein Kommentar