YouTube-Videos dürfen eingebettet werden, entscheidet der Europäische
Gerichtshof. „Framende Links“ stellten keine Urheberechtsverletzung dar.
Nutzer, die Videos posten, haben wieder Rechtssicherheit.

sueddeutsche.despiegel.depcwelt.de