Thalia gilt als saniert

Douglas-Chef Henning Kreke zeigt sich zufrieden: „Thalia ist gut aufgestellt und alles andere als eine Problemsparte. Operativ hat Thalia immer Geld verdient. Und mittlerweile ist auch die Profitabilität wieder auf einem Niveau, wo das Geschäft Spaß macht.“ Damit vermittelt der Handelskonzern Douglas vor allem eines: Die Buchhandelskette Thalia gilt als erfolgreich saniert und es könnte durchaus zu einem Verkauf des Tochterunternehmens kommen. Das Douglas damit Erfahrung hat, zeigen die Verkäufe von Konzernteilen in der Vergangenheit.

2 Kommentare