‚A Story a day‘ – Kurzgeschichten für Zwischendurch

Kleine Geschichte für Zwischendurch gefällig? Die App „A Story A Day“ bringt jeden Tag eine neue, kurze, etwa 10 Minuten lange Geschichte frisch aufs Smartphone. Gedacht um das Warten auf U-Bahn, die Fahrt zur Arbeit oder im Zug, in den Urlaub, wohin auch immer, zu Überbrücken. Die App kommt von dem kleinen Leipziger Verlag Voland & Quist, der sich auf junger, urbaner Großstadt-Literatur, Lesebühnen-Prosa und gedruckter Slam-Poetry spezialisiert hat. Mit der App kommt die Story des Tages ab Mitternacht aufs Smartphone knapp vier Euro im Monat. Verlag und Autoren teilen sich die Einnahmen Fifty-Fifty. So fördert jeder beim Lesen ein bisschen auch die junge deutsche Literatur.

inforadio.detagesspiegel.deboersenblatt.net

5 Kommentare