Amazon: „Kindle Textbook Creator“ startet

Nach Apples „iBooks Author“ stellt nun auch Konkurrent Amazon eine Software für Mac oder Windows vor, mit der Lehrer, Autoren etc. PDFs nach eigenem Wunsch in digitale Bücher umwandeln können. Die so entstandenen digitalen Bücher können über die Kindle-App (iPad, Kindle Fire, iPhone und Android-Geräte, Mac und PC) gelesen werden, – auf klassischen E-Readern wie dem Kindle aber bspw. nicht. Die so entstandenen Bücher werden über Amazon verkauft. Autoren erhalten aus dem Erlös einen Anteil von bis zu 70%.

gigaom.combuchreport.deifun.de