Angst um private Daten – Soziale Netze verlieren

Die Zahlen des Social-Media-Atlas 2014/2015 zeigen, dass sich immer mehr Deutsche aus den sozialen Netzwerken zurückziehen, das stetige Wachstum von Facebook, Twitter, XING & Co. scheint zumindest in Deutschland beendet zu sein. Die Umfrageergebnisse zeigen, dass 68 Prozent der Deutschen ab 14 soziale Netzwerke nutzen. 2013 waren es noch 75 Prozent. Hauptbedenken: Angst um private Daten. 25 Prozent halten sich sogar komplett fern – ebenfalls aus Datenschutzgründen. Und – auch die virtuelle Aktivität nimmt ab, sie liegt 9 Prozent unter Vorjahr, oder Minus 20 Prozent auf zwei Jahre gesehen.

adweek.comonlinemarketing.decom-magazin.de

4 Kommentare