BoD: E-Book-Verleih-Möglichkeiten erweitert

Viel passiert bei BoD, der aktuell sein Vertriebsnetz für den E-Book-Verleih massiv erweitert: BoD-Autoren können ihre Bücher in Zukunft auch über PaperC, Scribd (international) und die Onleihe (Ausleihplattform der öffentlichen Bibliotheken) zum Verleih freigeben. Die Autoren werden dabei zur Aufnahme in das Leihangebot vorgeschlagen, an dem mehr als 2.100 Bibliotheken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beteiligt sind. Erste Kooperationspartner von BoD waren die Plattformen Skoobe und readfy. 

boersenblatt.netbuchreport.de, lesen.net