Flipbook: E-Reader-Designstudie

Der Designer Fabrice Dubuy hat sich dem Thema E-Reader gewidmet und etwas sehr spannendes, allerdings auch bestechend Offensichtliches ist dabei herausgekommen: Alle Hersteller versuchen derzeit, E-Reader noch leichter, noch dünner zu machen. Dubuy hat anders gedacht und herausgekommen ist ein E-Reader wie ein Buch: Zwei Bildschirme die zwei Seiten eines Buches darstellen – bereit zum „Lesen und gemütlich Umblättern“. Es gibt eigentlich keinen Grund, weshalb es so etwas noch nicht zu kaufen gibt, schreibt Michael Kozlowski von goodereader.com, aber noch ist es lediglich eine Designstudie.

goodereader.comfabricedubuy.comebook-fieber.de