Amazon und HarperCollins: E-Book-Streit beendet

Schnell geeinigt und das für für viele Jahre: Amazon und der US-Verlag HarperCollins haben nun doch einen Vertrag geschlossen und beenden ihren E-Book-Streit. Der Vertrag ist in Bezug auf seine Eckdaten mit denen anderer Verlage vergleichbar und alles andere als neu: E-Books und gedruckte Bücher des Verlages werden weiterhin bei Amazon verkauft, die Preise dafür kann HarperCollins selbst festlegen. 

nytimes.combusinessinsider.comturi2.de