Beacon-Technologie: Anwendung für die Buchbranche

„Beacons“ sind kleine Funksender, die, im stationären Geschäft an verschiedenen Stellen angebracht, via Smartphone-App mit Konsumenten interagieren, sobald sie einen solchen Laden betreten. Beacons registrieren bspw. Laufwege oder Verweildauer vor einem Regal und leiten daraus Wünsche ab: Passende Sonderangebote, Rabatte, Gutscheine oder Hinweise auf Produkte werden dann aufs Smartphone gesendet. Die Buchbranche könnte diese Technologie mit der „Mediaspot-App“ nutzen und es ermöglichen, E-Books, digitale Zeitschriften oder Hörbücher z.B. in Cafés, Hotels oder Buchhandlungen kostenlos zu lesen oder zu hören. Im Anschluss kann der Nutzer entscheiden, ob er bspw. das Buch/Hörbuch gleich direkt online lädt oder es sich nach Hause liefern lässt. Aktuell wird noch bis 30. Juni 2015 getestet.

buchreport.depubiz.demarkenartikel-magazin.de