book-date: Neue Social-Reading-Community

Die verlagsunabhängig Plattform „book-date“, eine Art virtueller Treffpunkt für Lesefreunde geht an den Start. Leser treffen sich online, lesen und diskutieren gemeinsam Bücher. Und – der gemeinsamer Buchgeschmack verbindet: Man kann sich online oder auch offline treffen. Via Facebook oder E-Mail erfolgt die Registrierung und das Anlegen der eigenen „Bibliothek“, mit der ein Vernetzen erst möglich wird: Jedes Buch bekommt dann automatisch neben Informationen zum Titel, auch Bewertungen und Rezensionen anderer Nutzer. 

boersenblatt.netbook-date.de