Kindle Unlimited dominiert den US-Markt

12,4% der Leser hat ein Kindle-Unlimited-Abo, das sind 9 x  mehr, als die Nr. 2 der Abodienste in den USA vorzuweisen hat: Denn auf Platz 2 findet sich Scribd mit nur 1,4 % der Befragten. Dieses Ergebnis bildet aktuell das US-Marktforschungsunternehmen Codex Group in einer Studie ab, in der die Nutzung der führenden Verleih-Dienste für E-Books miteinander verglichen wurden. Die Daten stammen aus November 2014 und April 2015. Amazon konnte seine Abo-Zahlen um 10 % steigern – im Gegensatz dazu mussten die Mitbewerber 30% weniger Nutzer verzeichnen. 

computerbase.degoodereader.combuchreport.de