Konkurrenz zu Pinterest: Google+ führt Collections ein

Google gibt die Funktion „Collections“ in Google+ frei. Unter ihr können Posts zu Themen gesammelt werden, vor allem Fotos und Videos – eben wie bei dem höchst erfolgreichen Angebot von Pinterest. Klickt man im Google+-Menü auf Sammlungen, erhält man die „Sammlungen aus meinen Kreisen”. Eigene Sammlungen sind in der Auflistung immer an erster Stelle. Jede Sammlung lässt sich individuell gestalten (Name, Farbe, Bild etc.).

zdnet.det3n.decnet.de