Google Project Abacus: Die Abschaffung des Passwortes

Dank dem Ansatz von Googles „Project Abacus“ sollen Smartphones ihr Nutzer besser kennenlernen und am Ende automatisch erkennen – man müsste sich also keine Passwörter mehr merken. Dafür analysiert „Project Abacus“ z.B. das Schreib-Verhalten, registriert welche Apps werden wie oft öffnet und – kombiniert mit verschiedensten Sicherheitsmechanismen wie z.B. Gesichts- und Spracherkennung – schon ist ein Passwort hinfällig. Will ein Unbekannter das Endgerät nutzen, wird es gesperrt. Wann und „Project Abacus“ auf Android-Geräten nutzbar sein wird, ist aktuell noch offen. Eine App dazu gibt es aber schon …

t3n.deheise.degolem.de