Apple Patentanmeldung: Bestimmte Werbung nur für kaufkräftige Kunden?

Apple hat tatsächlich ein Patent angemeldet, das es möglich machen soll, Werbung für sehr kostspielige Produkte nur einer sehr kaufkräftigen Kundschaft auszuspielen. Im Umkehrschluss heißt das – positiv ausgedrückt – wer nicht genügend finanziellen Spielraum hat, bekommt auch keine teuren Produkte angepriesen. Der Kontostand des Nutzers, das Guthaben auf der Prepaid-Kreditkarte, die Mobilfunkabrechnung oder aber auch die bisherigen Einkäufen könnten als Informationsquelle für diese Selektion herangezogen werden. Ob das tatsächlich so kommt, ist natürlich noch offen – aber spannend sind die Überlegungen seitens Apple dazu schon … 

onlinehaendler-news.det3n.decomputerbild.de