Bastei-Lübbe: Gute (digitale) Geschäfte

Die Zahlen sind gut: Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Bastei Lübbe AG den Umsatz um 2,5 Prozent auf 110,2 Millionen Euro steigern. Der Anteil digitaler Produkte wie E-Books oder Computerspiele macht dabei bereits jetzt mehr als ein Fünftel des Umsatzes aus. Aus dem Fünftel sollen bis 2018/19 mindestens 50 Prozent des Umsatzes werden – die Entwicklung des Hauses als „internationales Medienhaus“ ist definiert. Bastei Lübbe beschäftigt derzeit 335 Mitarbeiter und publiziert neben Büchern, Hörbüchern und E-Books auch Roman- und Rätselhefte. 

ksta.deboersenblatt.netfinanznachrichten.de