US-Startup Bookgrabbr: Gratis-E-Book für ein Like oder Tweet

Das US-Startup BookGrabbr ist mit einer interessanten Idee an den Start gegangen: Mehr als 2.000 Titel von renommierten Verlagshäusern gibt es kostenlos zum Lesen, wenn man vorher bei Facebook, Twitter oder LinkedIn einen Social-Media-Share des Titels vorgenommen hat. Dabei setzt BookGrabbr auf eine daraus folgende wirklich große virale Verbreitung. Lesen kann man aktuell ausschließlich Online im Browser oder in der Bookgrabbr-App. Autoren und Verlage zahlen für die Bereitstellung jedes Titel auf der Plattform aktuell 25 US-Dollar. Im Moment finden sich nur englischsprachige Titel bei Bookgrabbr – an eine Internationalisierung ist aber bereits gedacht.

lesen.netereaders.nladweek.com