E-Book-Singles: Einstieg in das digitale Geschäft

Deutsche Buchverlage setzen immer mehr auch auf Kurzgeschichten – mit ca. 30.000 Zeichen – , die allein als E-Books erscheinen. Ziel ist es, über diesen Weg im digitalen Geschäft Fuß zu fassen und auch experimentieren, ausprobieren zu können, was gut funktionieren könnte und was nicht. Hanser bspw. bringt derzeit alle 14 Tage eine neue Single zwischen 1,99 und 4,99 Euro heraus und auch der Zugang dazu soll erleichtert werden, indem in Buchhandlung und Cafés zeitlich begrenzt Wlan-Hotspots freigeschaltet werden. Amazon ist schon seit längerem ganz vorn dabei.

buchreport.dekress.dewelt.de