Japanische Leser geben am meisten für E-Books aus

Nach aktuellen Ergebnissen von Statista geben japanische Leser mit rund 86,50 $ das meiste Geld für E-Books aus, gefolgt von den Leser in Großbritannien, die im Durchschnitt 84,00 $ ausgeben. In Deutschland reden wir über 55,1 $ und in den USA sind es nur 46 $. Einzige Anmerkung: In Japan werden auch Manga als E-Book gewertet, sie machen etwa 80% des E-Book-Marktes aus. 

statista.comgoodereader.com