Börsenverein: Indie-Autoren ohne Buchpreisbindung

Nach einem Beschluss des Börsenvereins müssen Verlage Preisaktionen für ihre E-Books in Zukunft mindestens 28 Tage vor Start bekanntgeben. Indie-Autoren müssen sich an diese Verordnung aber nicht halten, denn laut Börsenverein liegen die Preise für Selfpublisher-E-Books ohnehin schon unter der “Bagatellgrenze”, die aktuell bei 4 Euro liegt. Damit haben Indie-Autoren jede Menge exklusive Freiheiten: Bundle-Angebote, Pay-As-You-Want-Angebote oder auch die unterschiedliche Bepreisung von E-Books.

lesen.netbuchreport.deboersenverein.de

Ein Kommentar