Hugendubel: Kleinere Flächen in Innenstädten

Der Buchfilialist Hugendubel definiert sein Filialnetz neu und fokussiert sich in Zukunft noch stärker als bisher auf Flächenverkleinerung und Angebotskomprimierung. Auch in den Warenhäusern wird sich die Präsenz verändern: Das neue Kompaktformat sieht eine Umstellung auf ca. 30 qm große Shops vor. 8 der 18 Buchhandlungen bei Karstadt werden durch die Mini-Selbstbedienungs-Flächen ersetzt. 

br.debuchreport.desueddeutsche.de

Ein Kommentar