Jeder zweite E-Book-Leser in den USA liest auf Smartphones

Laut den Deloitte-Unternehmensberatern sind inzwischen drei Viertel der deutschen Konsumenten im Besitz eines Smartphones. Das ist die Grundlage für eine andere spannende Entwicklung, die sich aktuell in den USA abzeichnet: Nielsen-Zahlen belegen, das dort jeder zweite E-Book-Leser bereits auch auf seinem Smartphone liest. Der Anteil der derjenigen, die ausschließlich auf dem E-Reader lesen, ist zudem in den letzten Jahren  auf 32% gesunken. Die Auswertungen bspw. zum neuen großen iPhone 6 letztes Jahr zeigen es ebenfalls: 45% der E-Book-Käufe mit der Lesesoftware iBooks gingen vom iPhone aus. Vorher wurden die meisten Bestellungen vom iPad ausgeführt. Vor allem in den USA stellen sich die Verlage auf diese Nutzung ihrer E-Books entsprechend ein und stellen Gestaltung und Marketing auf das Smartphones ab. 

buchreport.dewsj.comben-evans.com