Nielsen BookScan befragt regelmäßig ca. 6500 Buchverkaufsstellen in Großbritannien zum allgemeinen Befinden. Bis Ende August zeigten die Zahlen für 2015 ein Umsatzplus von 4,6 % im Geschäft mit gedruckten Büchern – das erste Wachstum seit 2007. Der Rückgang des traditionellen Buchformats scheint damit also erst einmal aufgehalten zu sein. Echte Umsatztreiber sind Kinderbücher, Psycho-Thriller und –  Ausmalbücher für Erwachsene.

buchreport.depublishersweekly.com