Twitter: „Moments“ stellt Bilder, Videos, Tweets zu News zusammen

Mit dem Angebot „Moments“ will Twitter sein Angebot attraktiver gestalten und neue Nutzer gewinnen. Dafür werden bei aktuellen Ereignissen Bilder, Videos und Tweets von Twitter zusammengestellt. Vor allem für Journalisten und Politiker interessant, können auf „Moments“ aber auch nicht angemeldete Twitter-Nutzer zugreifen. Twitter will so vor allem die Aufmerksamkeit bei Menschen steigern, die bisher den Dienst nicht aktiv genutzt haben. Derzeit erhalten alle Nutzer die gleichen „Moments“ zu sehen, auf den einzelnen Nutzer will Twitter erst zu einem späteren Zeitpunkt zuschneiden. Die Konkurrenz dazu ist groß: Facebook und Apple sind ebenfalls bereits aktiv.

welt.de, zdnet.de, focus.de