Weltbild-Logistik hat Insolvenz beantragt

Die Sanierungsgespräche zwischen dem Investor Droege und den Mitarbeitervertretern sind gescheitert. Gefordert hatte Droege einen massiven Stellenabbau und Lohnverzicht bei den verbleibenden Mitarbeitern. Einigen konnte man sich nicht. Nun hat die Also Logistics Service GmbH das Insolvenzverfahren eröffnet. Schließt das Unternehmen endgültig, verlieren 500 Mitarbeiter ihre Arbeit. 

logistik-watchblog.debr.defr-online.de

2 Kommentare