Apple & Co.: Abschaffung der SIM-Karte geplant

Mobiltelefon und SIM-Karte – das gehört zusammen, nur die Form wird sich wohl ändern: Die SIM-Karte als Träger aller wichtigen Informationen und Basis für das Telefonieren, war bisher ein Chip. Nun soll eine elektronische Lösung, die „Embedded SIM“ – eSIM, alles Bisherige ersetzen. Ein Kartenwechsel geschieht mithilfe von Software – kein Aus- und Einbauen mehr. Auch die Verwaltung verschiedener Geräte durch ein und denselben Besitzer soll dadurch einfach werden. Laut Telekom will man ab 2016 die „Embedded SIM“ anbieten. 

stern.den24.de, heise.de

4 Kommentare