Dropbox und Adobe: PDF-Bearbeitung auf iPhones und iPads möglich

Das ist neu und sehr praktisch: Dropbox und Adobe haben als Teil ihrer im Oktober angekündigten Partnerschaft ihre iOS-Anwendungen ausgebaut und aktualisiert. Von iPhone und iPad aus können über die iOS-App PDF-Dateien nicht nur geöffnet, sondern nun auch bearbeitet, gespeichert und synchronisiert werden. Selbst Anmerkungen und Kommentare können angefügt werden. Webseiten können aus Safari heraus direkt als PDF gespeichert werden, Ordner und Dateien können nun auch kopiert und nicht nur verschoben werden.

zdnet.decomputerbild.deheise.de

 

Ein Kommentar