Twitter: Fotos jetzt in voller Größe

In der Timeline von Twitter werden Fotos jetzt – statt wie bisher auf Standardformat zugeschnitten – unbeschnitten und in voller Größe gezeigt. Werden an einen Post mehrere Bilder gehängt, erscheint neu eines groß und die anderen dagegen klein. Twitter-Produktmanager Akarshan Kumar: „Auch wenn Twitter ursprünglich eine reine Textplattform war, sind vielfältige Medien heute zentrale Bestandteile. Ab heute beschneiden wir Fotos in Ihrer Timeline nicht mehr, sodass Sie sie so erleben und zeigen können, wie sie gedacht waren.“ Damit orientiert sich Twitter stärker als bisher am Mainstream und folgt seiner Strategie des Nutzerwachstums. 

zdnet.de, internetworld.de

Ein Kommentar