Twitters neue Timeline – alles durcheinander?

Wie Facebook? Twitter testet aktuell ebenfalls eine nicht-chronologische Anzeige von Tweets in der Zeitleiste mit dem Ziel, neuen Möglichkeiten zu finden, um Inhalte komfortabel für den User sicht- und nutzbar zu machen. Da Twitter allerdings in erster Linie für die Aktualität der Nachrichten geschätzt wird, die somit schnell geteilt und/oder gefunden werden können, führt dieser Test derzeit bei den ausgewählten Testpersonen zu Verwirrungen. Die Kontrolle über die eigene Timeline verliert sich: Tweets, die gerade erst gesendet wurden, stehen dabei direkt neben Nachrichten, die schon vor Monaten erschienen sind. Warum und wann Tweets und Antworten angezeigt werden, ist so nicht erkennbar.

t3n.decomputerbild.dewired.de

4 Kommentare