Month: Januar 2016

Die App Readfy für iOS und Android ist aktuell der einzige kostenlose – dafür aber werbefinanzierter – E-Book Flatrate-Anbieter am Markt. Bislang ca. 100.000 mal heruntergeladen, benötigte Readfy nun frisches Kapital um den bestehenden E-Book-Katalog zu erweitern, ein Paid-Modell einzuführen und die Internationalisierung voranzutreiben. Neuer Investor ist der BLSW Fond, der  500.000 Euro zusteuert – Readfy ist damit […]

Weiterlesen

Das Berliner Start-up Blinkest, das seinen Abonnenten Online-Zusammenfassungen als kurze Texte oder Audio-Dateien – sogenannte „Blinks“ – von Sachbüchern und Ratgebern anbietet, hat 4 Mio. Euro zusätzliche Finanzmittel erhalten. Damit soll das bestehende Team ausgebaut und die Verlagsakquise intensiviert werden. Aktuelle Kooperationen bestehen bereits mit Wiley und Random House. 600.000 Nutzer aus 130 Ländern haben sich bereits registriert (davon 30.000 zahlende Kunden) und […]

Weiterlesen

Amazon probiert den Verkauf von E-Books nun auch in den Filialgeschäften der Drogerie Bartell Drugs im US-Staat Washington aus. Dort erhält man seit Oktober 2015 an einem speziellen Aufsteller Gutscheine für einzelne Kindle E-Books, die auf der Vorderseite das Buchcover und auf der Rückseite eine Kundenrezension enthalten. Die Gutscheine funktionieren allerdings wie ganz gewöhnliche Amazon-Gutscheine und können am Ende für alles bei […]

Weiterlesen