Amazon E-Book-Verkäufe: Indie-Publisher verkaufen mehr als etablierte Großverlage

„AuthorEarnings“, die Webseite für Autoren, hat in einer Studie den aktuellen, sehr erfolgreichen E-Book-Markt genauer analysiert: Allein über Amazon werden in den USA täglich über eine Million E-Books verkauft – sie stammen allerdings vorwiegend von Indie-Publishern (45%) und nicht von Großverlagen (23%). Letztere verkaufen immer weniger E-Books, Indie-Publisher immer mehr. Unverändert sind die Verläufe von kleinen und mittelgroßen Verlagen und den Autoren selbst. Interessante Ergebnisse liefert die Studie auch zu Autoren-Verdiensten: Große Verlage beteiligen mit weniger als 25 Prozent, Indie-Publisher mit fast 50 Prozent am Gewinn.

amazon-watchblog.de, authorearnings.comgoodereader.com

 

Ein Kommentar