Facebook: Algorithmus des Newsfeed wird verändert

Facebook nimmt Anpassungen im Algorithmus des Newsfeed vor. Welche Inhalte demnach im Newsfeed unbezahlt an welcher Position zu sehen sein werden und für was später eventuell noch bezahlt werden muss, verändert sich wieder einmal. Das Thema Reichweite schaffen durch Interaktionen mit Blick auf möglichst viele Likes, Comments oder Shares wie durch die geplanten Neuerungen erneut eingeschränkt. Facebook empfiehlt daher nachdrücklich, Interaktionen – durch welche Themen auch immer – nicht aktiv einzufordern. Neu ist ebenfalls das Thema Zielgruppenoptimierung bei Facebook-Seiten: Bei jedem Posts kann in Zukunft angegeben werden, für welche Nutzer dieser interessant sein können. Das führt ohne viele Umwege automatisch zu den relevanten Zielgruppen. 

allfacebook.deinternetworld.deimpulse.de

Ein Kommentar