Google: Digitale Buchhandlung „Editions at Play“ gestartet

Google hat einen neuen Bookstore namens Editions at Play gestartet. Präsentiert werden E-Books, die für Smartphone oder Tablet automatisch optimiert werden und kein gedrucktes Gegenstück haben. „Editions at play“ ist laut Google ein Experiment von Visual Editions und Google’s Creative Lab, mit dem das Potential digitaler Bücher entdeckt werden soll. Bücher in „Editions at Play“ sollen unter Ausnutzung aller technischen Möglichkeiten Dinge können, die gedruckten Büchern nie möglich wären. Erste Titel stehen kostenlos zur Verfügung, sind aber nur etwa sechs Seiten lang. Es gibt zwei E-Books, die für $ 6,99 gekauft werden können. 

goodereader.comtalkingnewmedia.comhindustantimes.com

Ein Kommentar