Das Startup Astrohaus hat eine smarte neue Schreibmaschine namens „Freewrite“ entwickelt, die ein Schreiben ohne Ablenkung von Internet, Mails etc. verspricht. Freewrite besitzt eine mechanische Tastatur, ein E-Ink-Display und die obligatorische Anbindung an gängige Cloud-Speicher über das integrierte WLAN. Alles erinnert im Grunde an eine Schreibmaschine, bei der die Worte aber nicht auf Papier sondern auf einem beleuchteten E-Ink-Display landen. Freewrite unterstützt zum Start Google Drive, Dropbox und Evernote, Apples iCloud soll ebenfalls hinzukommen. Bestellt werden kann über die Freiwrite-Website, der Preis liegt bei 499 US-Dollar, Auslieferung erfolgt ab März 2016.

t3n.defuturezone.atwired.com