Freewrite: Konzentration ganz allein aufs Schreiben

Das Startup Astrohaus hat eine smarte neue Schreibmaschine namens „Freewrite“ entwickelt, die ein Schreiben ohne Ablenkung von Internet, Mails etc. verspricht. Freewrite besitzt eine mechanische Tastatur, ein E-Ink-Display und die obligatorische Anbindung an gängige Cloud-Speicher über das integrierte WLAN. Alles erinnert im Grunde an eine Schreibmaschine, bei der die Worte aber nicht auf Papier sondern auf einem beleuchteten E-Ink-Display landen. Freewrite unterstützt zum Start Google Drive, Dropbox und Evernote, Apples iCloud soll ebenfalls hinzukommen. Bestellt werden kann über die Freiwrite-Website, der Preis liegt bei 499 US-Dollar, Auslieferung erfolgt ab März 2016.

t3n.defuturezone.atwired.com

Ein Kommentar