Google: AdWords-Anzeigen in der rechten Spalte werden gestrichen

Google passt seine Desktop-Suchergebnisse an die mobilen Seiten an und lässt weltweit – mit Ausnahme von Shopping ADs – keine bezahlten Suchergebnisse in der rechten Leiste mehr erscheinen. Stattdessen kommt in Ausnahmefällen bei „hochkommerziellen Anfragen“ ein vierter Banner in der Mitte hinzu. Günstige sichtbare Werbeplätze fallen dadurch weg und Unternehmen müssen nun entweder mehr Budget ausgeben oder Sichtbarkeit einbüßen. Die Herausforderungen im SEO-Bereich steigen entsprechend.

internetworld.deadzine.deonlinemarketing.de