Rowohlt startet „Rotation“: Kurze digitale Texte für Zwischendurch

Kurzformate sind bei Lesern beliebt und daher aktuell bei zahlreichen Verlagen angesagt, die auf diese Vorlieben reagieren. Nun ist auch Rowohlt dabei: Mit „Rotation“ wird eine digitale Plattform für Kurzformate ins Leben gerufen. Der Startschuss dazu erfolgt zur Leipziger Buchmesse. Wer mal kurz zwischendurch etwas – digital – lesen möchte, soll in Zukunft 2 mal im Monat über „Rotation“ neue aktuelle Kurz-Texte von Rowohlt-Autoren, Kurzromane oder auch Texte aus den Archiven erhalten. Die Preise dafür variieren zwischen 0,99 Euro und 12,99 Euro – je nach Länge. 

rowohlt.de, buchreport.de

Ein Kommentar