Snapchat als Shopping-Plattform – Die E-Commerce-Pläne des Dienstes

Snapchat beginnt konsequent mit der Monetarisierung der App über konkrete In-App-Werbeformate im Discover-Bereich und erweiterte Optionen für Publisher. Bestätigt wird diese neue Strategie von Joanna Coles, Chefredakteurin bei „Cosmopolitan“ und Mitglied im Snapchat-Vorstand und sie möchte sogar noch mehr: „Discover“ soll zum Shopping-Tool ausgebaut werden, damit Nutzer dort unkompliziert einkaufen können. Was fehlt ist der „Buy“-Button, der bei Snapchat auf seine Einführung wartet: Letztes Jahr investierte Snapchat dafür in die Shopping-App „Spring“ und da man seit längerem bereits über eine Überweisungsfunktion verfügt …

internetworld.dewuv.de, ibusiness.de

Ein Kommentar