Bookwire: In-Book-Marketing jetzt auch über eigene Softwarelösung

Bookwire stellt – wie schon zuvor Konkurrent readbox – seinen Kunden mit der Funktion „Dynamic In-Book-Promotion“ eine eigene Softwarelösung zur Verfügung, mit der Titelempfehlungen und Anzeigen in E-Books künftig selber eingefügt und ausgesteuert werden können – alles ganz automatisch jeweils für den gesamten Verlagskatalog. Laut readbox ist „In-Book-Marketing“ ein effektives Werkzeug für Reichweitengenerierung: Über 3,5 Millionen Leser wurden im Jahr 2015 von readbox-Verlagskunden mit In-Book-Anzeigen erreicht.

buchreport.deopenpr.de

Ein Kommentar